"Gleichheit ist die Tugend, und Taten zählen." -Shiv Charan Singh-


Workshop

Welche Themen erwarten dich 2019, persönlich und global? Und wie kannst du die Energie des Jahres für dich nutzen, um im Einklang zu sein mit, deiner Seele und mit der Welt?  Kundalini Yoga & Karam Kriya - angewandte, yogische Numerologie - schenken uns einen Einblick und du wirst mit kleinen, dich auf deinem Weg durch das Jahr unterstützenden Werkzeugen nach Hause gehen - das kann z.B. eine Yogapraxis sein, eine Meditation oder eine persönliche Affirmation. In jedem Fall nimmst du ein klareres Bewusstsein für dein 2019 mit und die Möglichkeit für dein erfülltes Jahr, selbstaktiv zu handeln!

 

2019 = 2+0+1+9 = 12 = 1+2 = 3

Die globalen Grund-Qualitäten des numerologischen Jahres sind die der Zahl 3! Sie steht in Verbindung mit dem Handeln (Aktion), dem Lebensfeuer, der Fürsorge & Selbstfürsorge, dem Sinn für Gleichheit, dem positiven Mind, dem Sehen und gesehen werden. Wie zeigst du der Welt, daß du existierst und setzt damit ein Statement über dich selbst?! Im ersten Teil diese Workshops widmen wir uns diesen Qualitäten vor allem mit einer intensiven Kundalini Yoga Kriya und Meditation. Eine anschließende Reflexion der 3er Qualitäten in der Gruppe vertiefen dein Verständnis dieser globalen Themen.

 

In Verbindung mit deinem Geburtsdatum existiert zudem noch eine ganz persönliche Zahlen-Qualität für dein 2019. Durch sie zeigt sich auch dein persönlicher Weg der Transformation für das Jahr. Ihr widmen wir uns nach einer fürsorglichen Pause in der zweiten Hälfte des Workshops. Du wirst nicht nur über deine Wegzahl 2019 etwas erfahren, sondern durch den Gruppenprozess auch Essenzielles über alle weiteren Zahlenqualitäten. Das eröffnet dir die Möglichkeit, den Menschen in deinem direkten Umfeld, deren Geburtstag du kennst, mit einem Quentchen mehr Verständnis für ihren Weg durch das Jahr zu begegnen und dir selbst und Anderen ein friedvolles und geduldiges Leuchtfeuer zu sein!


• 1raumenergie • 23. Februar 2019 • 11-17Uhr •

Ausgleich: 65,- Euro • early bird bis 15. Februar: 55 Euro

(inclusive Verpflegung in der Pause)